Herbstferienkurs für Kinder

Bei unserem Ferienkurs hatten vier Pferde, sechs Kinder (von 8 – 11 Jahre) und 4 Betreuer auf dem Bischoffhof jede Menge Spaß.

Montagmorgen um 9.00 Uhr ging es los. Nachdem sich alle kennengelernt hatten wurden die vier Pferde: Dundee, Aline und Elina und das Shetlandpony Bobby von der Weide geholt und gründlich geputzt. Das Fell wurde gebürstet, die Mähnen und Schweife gekämmt, die Hufe ausgekratzt. Dann bekamen die Schwarzwälderinnen Aline und Elina jeweils einen Voltigiergurt verpasst und es ging zum Longieren. Während die Pferde an der Longe aufgewärmt wurden taten die Kinder das Gleiche. Im Seitgalopp ging es die Straße hoch und runter um die Muskeln und Sehnen auf Temperatur zu bringen. Nach ausgiebigem Dehnen ging es auf die Pferde. Nacheinander durfte jeder aufs Pferd und die ganz sportlichen konnten schon nach kurzer Zeit die ersten Voltiübungen auf dem Pferderücken absolvieren.

Danach haben die Kinder die Pferde wieder zurück zum Hof gebracht und versorgt. Die Pferde durften wieder in Ihren Auslauf und wurden mit Heu und Äpfeln, die die Kinder gesammelt hatten gefüttert.

Dann ging es zum gemeinsamen Mittagessen und alle hatten ein wenig Pause.

Im Anschluss haben sich alle in zwei Gruppen aufgeteilt: Die eine Hälfte ging zu Elisa in die Theorie und die andere Hälfte mit Lea und Regine und den Pferden Aline, Elina und Bobby ins Gelände zu einem Ausritt. Dann wurde gewechselt.

Ruck Zuck war es fast drei Uhr Nachmittags und wir unserem Zeitplan weit hinterher. Zum Glück haben alle Eltern geduldig gewartet. Wir haben dann alle gemeinsam beschlossen die nächsten Tage das Ende nach hinten zu verschieben.

 

So verflogen die vier Tage wie im Flug. Alle haben viel gelernt. Theorie und Bodenarbeit, Longieren und ausreiten, Pferde pflegen und putzen.

Auch den Mist von der Koppel absammeln, den Hof fegen, alle Gerätschaften und das Putzzeug aufräumen. Denn Pferde machen auch Arbeit. Und selbst mit einem Besen richtig umzugehen scheint nicht ganz einfach zu sein.

Zum Abschluss gab es am Donnerstagnachmittag noch gemeinsam Kaffee und Kuchen zusammen mit Eltern und zum Teil Großeltern. Bei dieser Gelegenheit konnten ihnen die Kinder Ihre Pferde, die auf Hochglanz poliert und mit Schleifen, Tüchern, Glöckchen und rosa Hufen, usw. geschmückt waren, zum Schönheitswettbewerb selber vorstellen.

Alle Kinder haben super mitgemacht. Sie waren kameradschaftlich und fair zueinander und haben sich alle gut benommen. Es hat auch uns Betreuern sehr viel Spaß gemacht und auch wir haben viel gelernt. Wir hoffen, dass wir uns alle bald wieder treffen.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei unseren angehenden Jugendleiterinnen Lea und Elisa und unserer Jugendwartin Patrizia.

Ganz sicher werden wir die ganze Sache im nächsten Jahr wiederholen. Eure Regine

Pony- und Pferdefreunde

Ötisheim e.V.

75443 Ötisheim